"Mit dem Menschen für die Menschen"


Autismusspezifische Hilfen

Logo Aktion Mensch


Achtung: Das Angebot befindet sich aktuell noch in der Aufbauphase. Der Ambulante Dienst "Autismusspezifische Hilfen" wird ab Januar 2022 in den neuen Räumlichkeiten der Beratungsstelle für Autismus in Finsterwalde entstehen.

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 21 Jahren, hierbei vorrangig an Menschen, die an einer autistischen Störung, an einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung oder schweren Beeinträchtigung aus den Bereichen Wahrnehmung, Erleben, Kontakt und Kommunikation im Sinne der Eingliederungshilfe leiden. Angesprochen werden zudem Angehörige und wichtige Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld der Betroffenen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS).

Das Angebot ist konzipiert als...

  • Mobiler pädagogischer Beratungsdienst im Elternhaus.
  • Anleitung, Förderung und Begleitung im Haushalt.
  • Mobile Fachberatung in der betreuenden Institution.
  • Beratung und Förderung in der Beratungsstelle für Autismus und Rehabilitation

Als mobiles Unterstützungsangebot sprechen wir insbesondere Familien an, die bislang keine Anbindung an autismusspezifische Unterstützungsangebote und Entlastungsdienste erfahren haben. Die wohnortnahe Betreuung soll die Qualität der Hilfe im Haushalt verbessern und Familien entlasten. Ziele des Projekts sind der Abbau von Sozialdefiziten, Isolation, Entwicklungsgefährdungen und Entwicklungsverzögerungen. Junge Menschen mit Autismus-Spektrum sollen im Projekt bestmöglich und individualisiert auf das Leben und den späteren Berufsalltag vorbereitet werden.

Um diesen Aspekten gerecht werden zu können, bieten wir folgende Hilfen an:

  • niedrigschwellige Erstgespräche und Beratungsangebote
  • passgenaue Förderungen mit begleitenden Elterngesprächen sowie die Abstimmung mit Schule, Kindergarten etc.
  • Erstellung von Förderplänen
  • Elternberatung, speziell die Anleitung und Sensibilisierung für die Symptomatik, Krisenbegleitung und fachliche Beratung zu Problematiken der Angehörigen
  • Kontakte zu Schule, Kita und Hort oder anderen Einrichtungen
  • Beratung zu Selbsthilfeinitiativen und Vermittlung von Assistenzen
  • soziales Kompetenztraining
  • pädagogisch-therapeutische Einzelförderung
  • Alltagstraining
  • Hilfen zur Strukturierung im Alltagsbereich
  • Video-Home-Training
  • Entspannungstherapien zur Gesundheitsförderung

Ansprechpartner:


André Muschick, Telefon: 0157/300 683 74

am-familienhilfe (at) gmx.de

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos